Starker persönlicher Aufritt dank Farbberatung und Stilberatung


Unter Stilberatung wird die Optimierung von Gestaltung aus Bereichen wie Mode, Kosmetik und Beauty verstanden. Sie wird speziell an das Schönheitsideal der Kunden bzw. Kundinnen ausgerichtet, um das persönliche Wohlempfinden und die Außenwirkung zu fördern.

Während sich Modetrends beinahe täglich ändern, so bleibt der eigene Stil doch zeitlos. Viele Menschen sind aber ratlos, wenn es darum geht, den ganz persönlichen Ausdruck zu definieren. Hier kommt die Stil Beratung ins Spiel. Oftmals geht sie sogar noch einen Schritt weiter und den Kunden wird neben der Modeberatung auch die Optimierung in anderen Lebensbereichen angeboten. Hier geht es darum, die eigene Persönlichkeit zu unterstreichen. Beim Identity Styling wird beispielsweise der modische Stil an das Temperament und die innere Einstellung angepasst. Das steigert auch die Außenwirkung, denn das äußere Erscheinungsbild wird als umso positiver wahrgenommen, je mehr es mit der inneren Einstellung übereinstimmt. Deshalb wird darauf geachtet, dass der neue Look- beispielsweise im Rahmen vom Umstyling – nicht aufgesetzt wirkt. Die Stylistin prüft genau, welche Farben, welches Make-Up und welche Kleidung zum Klienten oder der Klientin passen.

Die Modeberatung ist nur ein Teil des Ganzen. Sie zielt darauf ab, dass der Kunde erfährt, welche Kleidungsstücke zu seiner Körperform und seinen Proportionen passen und ihm eine attraktivere Ausstrahlung verleihen. Auch das Image Consulting ist Teilbereich der Stilberatung, denn es verbindet Erkenntnisse aus der Stilberatung mit Training zum Verhalten und der Kommunikation.

Farb-Beratung: Mit den richtigen Tönen die Persönlichkeit unterstreichen


Der gesamte Bereich kann als ganzheitliches Konzept angesehen werden. Ziel ist ein harmonisches Resultat, mit dem sich die Person, die gecoacht wird, am Ende wohlfühlt. Die Farbberatung fokussiert sich hierbei auf die optimale Zusammenstellung der Kleidung passend zum individuellen Farbtyp. Der Farbtyp wird anhand der Haut- und Augenfarbe, sowie der Haarfarbe bestimmt und ist in Kategorien von Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintertyp eingeteilt, kann aber von Spezialisten noch feiner gegliedert werden. Dabei werden auch Mischtypen berücksichtigt, die zwei verschiedene Kategorien vereinen. So entsteht ein Gesamtbild aus Kleidern, Accessoires und Schmuck, das dem jeweiligen Typ schmeichelt. 

Mittels Custom Make-up wird besonderes Augenmerk auf den Hauttypen, Hautton sowie individuelle Wünsche und Bedürfnisse gelegt. Die Stylistin wählt je nach Farbtyp, Hautton und Gesichtsform ein passendes Make Up für die Kundin aus. Dazu werden ihr auch Produkte und Tips mit an die Hand gegeben, damit sie den Look zu Hause nachschminken kann.

Mittlerweile gibt es die Farbberatung Online, sodass Kunden in einem einfachen Verfahren ihren eigenen Farbtyp bestimmen können. Das spart Zeit und verschafft einen guten ersten Überblick über mögliche Änderungen im Kleidungsstil. Jedoch gilt, dass generell eine persönliche Beratung der Online Farbberatung vorzuziehen ist. Sie garantiert, dass wirklich alle Wünsche und Vorstellungen mit einbezogen werden. Expertinnen wie Nina Pelkonen, die mit ihrer Farbberatung Pelkonen schon über 20 Jahre in Ulm, Augsburg, Stuttgart und Region tätig ist, können ihren Kunden eine noch vioel differenziertere Beratung gewährleisten.

Fit für Beruf und Business: Das Image Consulting

Anhand einer Image Beratung soll die allgemeine Wahrnehmung des Kunden durch sein Umfeld gestärkt werden. Ziel ist es, einen professionellen oder modernen Auftritt zu pflegen. Beispielsweise für geschäftliche Events, bei Bewerbungsgesprächen oder für Berufsgruppen, wie Politiker oder Geschäftsführer. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Kleidung, persönlichem Stil, Körpersprache und Etikette. Bei Frauen kommt es im Bereich der Stil Beratung beispielsweise auch auf die Kombination von seriösen, hochwertigen Outfits bei gleichzeitiger Betonung der Weiblichkeit an. Dies ist keine einfache Aufgabe, da immer wieder Fettnäpfchen auftreten können.

Image Beratung wird sowohl für Privatpersonen, als auch für Unternehmen angeboten und zielt darauf ab, das Aussehen, sowie die Kommunikationsfähigkeit und das Verhalten positiv zu beeinflussen.

Der Körperform-Leitfaden: So finden Sie die richtige Kleidung und den richtigen Stil

Tipps Stilberatung

Trends ändern sich schnell. Es ist nicht immer einfach zu wissen, wie man sie für unsere einzigartigen (und schönen!) Körperformen einsetzt.

Wir glauben, dass es bei Mode darum geht, uns in den Looks, die wir lieben, großartig zu fühlen und mit unserer Kleidung ausdrücken zu können, wer wir sind.

Man könnte sagen, dass wir uns an Richtlinien halten und nicht an Regeln. Also haben wir diesen praktischen Leitfaden erstellt, um Ihnen dabei zu helfen, zu lernen, wie Sie Ihre Körperform in Szene setzen und Ihre Lieblings-Features  in Ihrem Schrank für sich spielen zu lassen.

Aber zuerst die Frage:

kennen Sie Ihre Körperform?

Das Stylexchange Körperform-Cheatsheet

Schnappen Sie sich ein Maßband! Wir haben dieses feine Cheatsheet entwickelt, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Birnenförmiger Körpertyp

Die Dreiecksform.  Sie können dieser Körpertyp sein, wenn…

• Ihre Taille breiter ist als Ihre Büste

• Sie sehen sich selbst als Mensch mit volleren Hüften

• Sie haben schmalere Schultern im Vergleich zu Ihren Hüften

• Sie haben eine volleres Hinterteil

Sanduhrförmiger Körpertyp

Eine kurvige Form. 

Sie können dieser Körpertyp sein, wenn…

• Sie würden Ihren Körper als kurvig beschreiben

• Sie haben eine klar definierte Taille

• Ihre Brust- und Hüftmaße sind in etwa gleich

• Sie könnten vollere Büste, Hüften und Oberschenkel haben 

Apfelförmiger Körpertyp

Ein invertiertes Dreieck.  Sie können dieser Körpertyp sein, wenn…

• Sie sind in der Regel gut proportioniert

• Ihre Schultern sind breiter als Ihre Hüften

• Sie sind nicht unbedingt so kurvig um die Hüften

• Sie haben keine klar definierte Taille (Wenn Sie dies haben, so haben Sie wahrscheinlich eine Sanduhr-Körperform!)

ATHLETISCHER KÖRPERTYP

Ein Rechteck oder eine gerade Form. Sie können dieser Körpertyp sein, wenn…

• Sie sind nicht besonders kurvig

• Ihre Schultern und Hüftmaße sind fast gleich

• Ihre Taille ist nicht sehr klein oder klar definiert, sondern gerade nach oben und unten

• Ihr Gewicht ist ziemlich gleichmäßig im Körper verteilt

 

Ein letzter Gedanke über Körperformen in der Stilberatung & Modeberatung

Jeder und jeder Körper ist anders. Wenn Sie nicht zu diesen Zuteilungen gehören ist das auch okay! Diese Richtlinien werden am besten als Ausgangspunkt verwendet, um die Grundlagen von Körperformen zu verstehen. Und, seien wir ehrlich – die meisten Frauen sind eine Kombination aus mehreren! Es geht um kombinieren & stylen, bis Sie das finden, was am besten für Sie ist.