Der Körperform-Leitfaden: So finden Sie die richtige Kleidung und den richtigen Stil

Tipps Stilberatung

Trends ändern sich schnell. Es ist nicht immer einfach zu wissen, wie man sie für unsere einzigartigen (und schönen!) Körperformen einsetzt.

Wir glauben, dass es bei Mode darum geht, uns in den Looks, die wir lieben, großartig zu fühlen und mit unserer Kleidung ausdrücken zu können, wer wir sind.

Man könnte sagen, dass wir uns an Richtlinien halten und nicht an Regeln. Also haben wir diesen praktischen Leitfaden erstellt, um Ihnen dabei zu helfen, zu lernen, wie Sie Ihre Körperform in Szene setzen und Ihre Lieblings-Features  in Ihrem Schrank für sich spielen zu lassen.

Aber zuerst die Frage:

kennen Sie Ihre Körperform?

Das Stylexchange Körperform-Cheatsheet

Schnappen Sie sich ein Maßband! Wir haben dieses feine Cheatsheet entwickelt, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Birnenförmiger Körpertyp

Die Dreiecksform.  Sie können dieser Körpertyp sein, wenn…

• Ihre Taille breiter ist als Ihre Büste

• Sie sehen sich selbst als Mensch mit volleren Hüften

• Sie haben schmalere Schultern im Vergleich zu Ihren Hüften

• Sie haben eine volleres Hinterteil

Sanduhrförmiger Körpertyp

Eine kurvige Form. 

Sie können dieser Körpertyp sein, wenn…

• Sie würden Ihren Körper als kurvig beschreiben

• Sie haben eine klar definierte Taille

• Ihre Brust- und Hüftmaße sind in etwa gleich

• Sie könnten vollere Büste, Hüften und Oberschenkel haben 

Apfelförmiger Körpertyp

Ein invertiertes Dreieck.  Sie können dieser Körpertyp sein, wenn…

• Sie sind in der Regel gut proportioniert

• Ihre Schultern sind breiter als Ihre Hüften

• Sie sind nicht unbedingt so kurvig um die Hüften

• Sie haben keine klar definierte Taille (Wenn Sie dies haben, so haben Sie wahrscheinlich eine Sanduhr-Körperform!)

ATHLETISCHER KÖRPERTYP

Ein Rechteck oder eine gerade Form. Sie können dieser Körpertyp sein, wenn…

• Sie sind nicht besonders kurvig

• Ihre Schultern und Hüftmaße sind fast gleich

• Ihre Taille ist nicht sehr klein oder klar definiert, sondern gerade nach oben und unten

• Ihr Gewicht ist ziemlich gleichmäßig im Körper verteilt

 

Ein letzter Gedanke über Körperformen in der Stilberatung & Modeberatung

Jeder und jeder Körper ist anders. Wenn Sie nicht zu diesen Zuteilungen gehören ist das auch okay! Diese Richtlinien werden am besten als Ausgangspunkt verwendet, um die Grundlagen von Körperformen zu verstehen. Und, seien wir ehrlich – die meisten Frauen sind eine Kombination aus mehreren! Es geht um kombinieren & stylen, bis Sie das finden, was am besten für Sie ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.